Der Aufmacher blieb. Die Lage, so meine Einschätzung damals, war einfach zu übersichtlich, um das volle Besteck auszupacken: E-Mail-Telegramm an tausende Abonnenten verschicken, die Alarmkette aus dem Golfkrieg aktivieren, den Chef am zweiten Weihnachtstag aus dem Bett klingeln.