“Die Veranstaltung war also ein voller Erfolg. Für die Antifa allerdings”, beklagt sich ein Rechter über die mangelnde Organisation durch die neofachistischen “Identitären”.