Wie genau wäre das denn juristisch? Ist das so, dass man damit dem Individualrecht ein Schnippchen schlägt?