“Zerstörung der Presse” als Titel ist natürlich schlecht, aber dass ausgerechnet (BILD) das anprangert,ist schon skurril.Die Sprache der Journalisten hat sich auch in die Richtung entwickelt. Wie oft liest man von Beben, Krise, Krieg etc, obwohl kaum etwas passiert ist