“Zunächst braucht es eine Vision, wo es hingehen soll. Ein o zwei im Kanzleramt mit 40 Profis, die für Verbände, Länder u sofort sprechen, reichen für eine Verständigung über die Zukunft a d Lande nicht aus.”